Open Roberta Challenge: Jury Statements

Open Roberta Challenge | Die Gewinner | Die Zahlen | Jury Statements Bilder Preisverleihung

Prof. Dr. Ralf Herrtwich

Director Advanced Engineering Daimler AG

»Die Vielfältigkeit der Beiträge hat uns mindestens so sehr begeistert wie die professionelle Herangehensweise, wie man sie von künftigen Ingenieuren erwartet. Die einzelnen Teams haben nämlich nicht nur ihre ganz persönliche Vorstellung von künftigen selbstfahrenden Autos entwickelt, sondern sich zuerst über den Stand der Kunst auf diesem Feld informiert und später sogar eigene Prototypen gebaut, um die Praxistauglichkeit ihrer Ideen zu prüfen. Das Siegerteam zeigt das beispielhaft für viele gute Einreichungen, die wir erhalten haben«

Dr. Wieland Holfelder

Engineering Director Google Germany

»Die Förderung der frühen Technikbildung ist uns ein wichtiges Anliegen. Die beeindruckenden Einreichungen zur Open Roberta Challenge haben gezeigt, wie viele technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler es in Deutschland gibt. Wir gratulieren allen Gewinnern ganz herzlich und sind sicher, dass von ihnen weitere Impulse ausgehen. Es geht zum einen um ein grundsätzliches Verständnis dafür, wie Computer und Roboter 'denken' und arbeiten. Zum zweiten zeigt der Wettbewerb auch, wie viel Spaß und Freude in diesen Themen steckt. All dies hilft später auch der eigenen Karriere, da in Zukunft viele Berufe in der einen oder anderen Form mit diesen Technologien in Berührung kommen werden.«

Dr. René Tristan Lydiksen

Managing Director LEGO Education Europe

»LEGO Education ist aus einem bestimmten Grund Teil der Open Roberta Challenge: Wir befähigen junge Menschen dazu, mit Modellen aus LEGO Steinen und digitalen Komponenten sowie der eigenen Kombinationsgabe und Fantasie wunderbare neue Kreationen zu erschaffen. In der Open Roberta Challenge haben alle Teams eine großartige Leistung vollbracht und gezeigt, wie viel Innovationskraft in den Köpfen deutscher Schülerinnen und Schüler steckt. Herzlichen Glückwunsch an alle und an das Gewinnerteam!«

Prof. Dr. Stefan Wrobel

Institutsleiter Fraunhofer IAIS

»Wir gratulieren dem Team Schängelsche herzlich zu ihrer großartigen Leistung. Wie viele andere Teams haben sie uns durch die Fähigkeit beeindruckt, innovative Ideen zu entwickeln und diese erfolgreich umzusetzen. Das sind die Köpfe, die wir brauchen! Die erste Open Roberta Challenge hat unsere Erwartungen weit übertroffen. Als Teil der Jury war ich von der Qualität der eingereichten Ideen beeindruckt. Die Beiträge zeigen, wie kreativ, intelligent und technisch versiert die jungen Menschen in Deutschland sind. Wenn sich bereits 10jährige Schülerinnen und Schüler so intensiv mit ihrer technologischen Zukunft auseinandersetzen, dann stimmt mich das positiv.«